Erdölgesellschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Erdölgesellschaft · Nominativ Plural: Erdölgesellschaften
WorttrennungErd-öl-ge-sell-schaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Direktor Generaldirektor Nationalisierung Privatisierung Schaffung Verstaatlichung Vizepräsident abschließen algerisch amerikanisch anglo-iranisch ausländisch brasilianisch französisch führend gemischt international iranisch italienisch mexikanisch national norwegisch russisch staatlich tätig unterzeichnen venezolanisch westlich Übernahme

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erdölgesellschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hatten behauptet, von einer nigerianischen Erdölgesellschaft 21 Millionen Dollar erhalten zu haben.
Der Tagesspiegel, 17.12.2001
Die Proteste richteten sich vor allem gegen den geplanten Verkauf der staatlichen Erdölgesellschaft.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.1996
Die Erdölgesellschaften sagten zu, einen begrenzten aber befriedigenden Teil ihrer Gewinne für die Suche nach neuen Vorkommen verfügbar zu machen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]
Die staatliche chinesische Erdölgesellschaft CNPC nahm Gespräche mit der russischen Regierung auf.
Die Welt, 26.11.2004
Die Gesamtgewinne von 40 Erdölgesellschaften lagen um 12 v. H. höher.
Die Zeit, 15.12.1955, Nr. 50
Zitationshilfe
„Erdölgesellschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erdölgesellschaft>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erdölgeologie
erdölführend
Erdölförderung
Erdölförderland
Erdölfeld
erdölhöffig
Erdölimport
Erdölindustrie
Erdölkonzern
Erdöllager