Erdbeermarmelade, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungErd-beer-mar-me-la-de
WortzerlegungErdbeereMarmelade

Typische Verbindungen zu ›Erdbeermarmelade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erdnussbutter Gebäck Tee

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erdbeermarmelade‹.

Verwendungsbeispiele für ›Erdbeermarmelade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es durfte kein Tee oder keine Milch anstelle der Suppe sein, es durfte auch nicht ersatzweise Erdbeermarmelade sein.
Süddeutsche Zeitung, 19.08.1994
Und wenn eine Biene kommt und etwas Erdbeermarmelade abhaben möchte?
Der Tagesspiegel, 04.05.2003
Dann ließ er Rosinenbrötchen mit Erdbeermarmelade und diverse Getränke reichen - alles gut für die Nerven.
Bild, 19.05.2000
Er legt ein Croissant auf den Teller und klackst mit unbeholfener Liebenswürdigkeit zwei Augen aus Erdbeermarmelade über den lachenden Mund.
Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14
Es gab zur Strafe keinen Orangensaft zum Frühstück, dafür die billige Erdbeermarmelade im Plastiktopf und nur ein Ei.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 171
Zitationshilfe
„Erdbeermarmelade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erdbeermarmelade>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erdbeermark
Erdbeerlikör
Erdbeerkreme
Erdbeerkrem
Erdbeerkonfitüre
Erdbeerplantage
Erdbeersaft
Erdbeersaison
Erdbeertorte
Erdbeerwein