Erdgas, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Erd-gas
Wortbildung  mit ›Erdgas‹ als Erstglied: Erdgaslagerstätte · Erdgaspreis · Erdgasquelle · Erdgasreserve · Erdgasvorkommen
eWDG

Bedeutung

im Innern der Erde vorkommendes brennbares Gas, das durch Bohrungen gewonnen wird
Beispiele:
die Förderung, Verarbeitung des Erdgases
das Vorkommen von Erdgas feststellen

Thesaurus

Synonymgruppe
Methan · Methylwasserstoff  ●  Erdgas  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Erdgas‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erdgas‹.

Verwendungsbeispiele für ›Erdgas‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unrentable Betriebe schlossen, und jene, die weiter Medizin arbeiteten, modernisierten ihre Anlagen, stellten sie meist auf sauberes Erdgas um.
Der Tagesspiegel, 03.10.2000
Denn ohnehin wird die Abhängigkeit von ausländischem Erdgas in den nächsten Jahren steigen.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.1996
Die ganze Masse ist infolge des Aufsteigens der Erdgase in beständiger Bewegung.
Abel, Othenio: Amerikafahrt, Jena: Fischer 1926, S. 225
Dort wurde schon nach wenigen Monaten durch die Macht des Öls und der Erdgase seine Haut gelb und welk.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 263
Das in der Altmark geförderte Erdgas ist von minderer Qualität.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - E. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 24425
Zitationshilfe
„Erdgas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erdgas>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erdfrühzeit
Erdfrucht
Erdfrosch
Erdfontäne
Erdfloh
erdgashöffig
Erdgaslager
Erdgaslagerstätte
Erdgasleitung
Erdgaspreis