Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Erdloch, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Erdlochs · Nominativ Plural: Erdlöcher
Aussprache 
Worttrennung Erd-loch
Wortzerlegung Erde Loch
eWDG

Bedeutung

Loch im Erdreich
Beispiele:
ein tiefes, flaches Erdloch
ein Erdloch graben, ausheben
das Tier hatte sich in einem Erdloch verkrochen
Sie [die Soldaten] hocken in Erdlöchern in Rußland [ BaierlFlinz2]

Typische Verbindungen zu ›Erdloch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erdloch‹.

Zitationshilfe
„Erdloch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erdloch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erdling
Erdleitung
Erdlawine
Erdkundeunterricht
Erdkundestunde
Erdmagnetfeld
Erdmagnetismus
Erdmann
Erdmantel
Erdmasse