Erdmagnetfeld, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Erdmagnetfeld(e)s
Worttrennung Erd-ma-gnet-feld · Erd-mag-net-feld

Thesaurus

Physik
Synonymgruppe
Erdmagnetfeld · Erdmagnetosphäre · Magnetfeld der Erde
Unterbegriffe
  • Paläomagnetismus  ●  fossiler Magnetismus  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Erdmagnetfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erdmagnetfeld‹.

Verwendungsbeispiele für ›Erdmagnetfeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Schutz durch das Erdmagnetfeld ist uns nicht für immer sicher.
Süddeutsche Zeitung, 22.07.2003
Das Erdmagnetfeld war demnach in den letzten 160 Millionen Jahren im Mittel nur halb so groß wie heute.
Der Tagesspiegel, 06.02.2001
Die Orientierung am Erdmagnetfeld funktioniert nicht immer, wie Wissenschaftler jetzt herausgefunden haben.
Die Zeit, 20.08.1993, Nr. 34
Die Orientierung erfolgt offenbar nach einem "biologischen Kompaß", mit dem die Vögel das Erdmagnetfeld registrieren und danach ihre Flugrichtung bestimmen.
o. A. [cu]: Zugvögel. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Im Gegensatz zu unserem technischen Kompaß benutzen die Vögel nicht die Polarität des Erdmagnetfeldes zum Richtungsfinden, sondern die Neigung der Feldlinien im Raum.
Wiltschko, W.: Magnetische Orientierung. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 436
Zitationshilfe
„Erdmagnetfeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erdmagnetfeld>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erdlos
Erdloch
Erdling
Erdleitung
Erdlawine
erdmagnetisch
Erdmagnetismus
Erdmann
Erdmännchen
Erdmantel