Erdrauch

WorttrennungErd-rauch (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(im zeitigen Frühjahr blühende) kleine Pflanze mit mehrfach fiederteiligen Blättern und kleinen, meist in aufrechten Trauben stehenden rosa bis purpurroten Blüten

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Avicenna empfahl Erdrauch (eine zierliche Pflanze mit roten Blüten) gegen Hautausschlag und Fieber, zur Stärkung von Magen und Leber und zur Förderung des Harnflusses.
Bild, 11.03.2004
Zitationshilfe
„Erdrauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erdrauch>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erdradius
Erdquelle
Erdpyramide
Erdpech
Erdölvorkommen
Erdreich
erdreisten
Erdrinde
erdröhnen
erdrosseln