Erebos

Alternative SchreibungErebus
WorttrennungEre-bos ● Ere-bus (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Unterwelt, Reich der Toten in der griechischen Sage

Typische Verbindungen
computergeneriert

Terror

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erebus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es bestand aus Nebel und Finsternis und gebar Erebos und Nacht, Eros und Verlangen.
Eliade, M.: Chaos. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 20556
Dies ist nicht mehr der Erebos der Gründer mit ihren Streitwagen, ihren Stelen und ihren bronzenen Spießen.
Die Zeit, 27.09.1968, Nr. 39
In mythischer Form tritt der Äther auf bei HESIOD als Sohn des Erebos (Finsternis) und der Nyx (Nacht).
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe - A. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1904], S. 6625
Ausgerechnet mit Erebos, ihrem Bruder, zeugt Nyx aber auch den lichten Tag und die Luft zum Atmen, Hemera und Aither.
Die Zeit, 15.03.2010, Nr. 11
Zitationshilfe
„Erebos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erebos>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erebos
Erdzeitalter
erdwärts
Erdwärme
Erdwall
ereifern
Ereiferung
ereignen
Ereignis
Ereignisfolge