Erfüllungsort, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEr-fül-lungs-ort (computergeneriert)
WortzerlegungErfüllungOrt1
eWDG, 1967

Bedeutung

Jura Ort, an dem die vom Schuldner eingegangenen rechtsgeschäftlichen Verbindlichkeiten zu erfüllen sind
Beispiele:
Erfüllungsort ist Berlin
den Erfüllungsort durch besondere Regelung festlegen

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gerichtsstand

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erfüllungsort‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute wird, nachdem die Erfüllungsorte versagt haben, die Renaissance als Erfüllungszeit verklärt.
Die Zeit, 19.10.1984, Nr. 43
Erfüllungsort sei das Weltall, in dem keine Steuern erhoben würden, begründete die Behörde ihre Entscheidung.
Süddeutsche Zeitung, 20.11.2002
Die Verpflichtungen aus einem Vertrage richten sich nach dem Recht seines Erfüllungsortes, doch können die Beteiligten auch die Anwendung eines anderen Rechts vereinbaren.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 02.03.1926
Die Tagphantasie startet wie der Nachttraum mit Wünschen, aber führt sie radikal zu Ende, will an den Erfüllungsort.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 1, Berlin: Aufbau-Verl. 1954, S. 102
Erfüllungsort eines Schuldverhältnisses ist ganz allgemein grundsätzlich der Wohnsitz des Schuldners.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 44
Zitationshilfe
„Erfüllungsort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erfüllungsort>, abgerufen am 20.09.2017.

Weitere Informationen …