Erfordernis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Erfordernisses · Nominativ Plural: Erfordernisse
WorttrennungEr-for-der-nis
Wortzerlegungerfordern-nis
Wortbildung mit ›Erfordernis‹ als Letztglied: ↗Formerfordernis
eWDG, 1967

Bedeutung

das, was erforderlich ist, Notwendigkeit
Beispiele:
das ist ein wesentliches, wichtiges, notwendiges, unerlässliches Erfordernis für die Verwirklichung dieses Projektes
sich mit den örtlichen, praktischen Erfordernissen in der Produktion, Landwirtschaft vertraut machen
etw. den Erfordernissen anpassen
den Erfordernissen der Zeit gerecht zu werden suchen
und aus dieser Tradition nach den Erfordernissen unserer Tage die Wissenschaft zu fördern [Butenandt50 Jahre3]

Thesaurus

Synonymgruppe
Anforderung · ↗Bedürfnis · Erfordernis · ↗Forderung · ↗Notwendigkeit · ↗Unabdingbarkeit · ↗Voraussetzung
Assoziationen
Synonymgruppe
Anforderung · ↗Anspruch · ↗Bedarf · Erfordernis · ↗Forderung · ↗Funktionalität
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anpassung Berücksichtigung Einklang Einstimmigkeit Gegebenheit Landesplanung Landesverteidigung Raumordnung Umweltschutz anpassen ausrichten betrieblich betriebswirtschaftlich dringend entsprechen funktional genügen hygienisch konjunkturpolitisch objektiv orientieren praktisch rechen rechtsstaatlich sicherheitspolitisch unterordnen volkswirtschaftlich zuschneiden zwingend Übereinstimmung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erfordernis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vier Jahre hat es gedauert, bis die komplizierte Technologie praxisreif und für die besonderen Erfordernisse einer Operation tauglich war.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.2004
Die neuen Länder mit ihren besonderen Erfordernissen tauchen in der politischen Agenda von Rot-Grün praktisch nicht auf.
Die Welt, 29.11.2003
Mangelt es an einem dieser Erfordernisse, so ist die Revision unzulässig.
o. A.: Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Mangelt es an einem dieser Erfordernisse, so ist die Revision als unzulässig zu verwerfen.
o. A.: Zivilprozeßordnung (ZPO). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts, München: Beck 1997
Ein dringendes Erfordernis auf dem Gebiete der mittelalterlichen Geschichte bildet die systematische Erforschung der Straßen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 431
Zitationshilfe
„Erfordernis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erfordernis>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erfordern
Erforderlichkeit
erforderlichenfalls
erforderlich
erfolgversprechend
erforschbar
erforschen
Erforscher
Erforschung
erfragen