Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ergebnisbeitrag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ergebnisbeitrag(e)s · Nominativ Plural: Ergebnisbeiträge
Worttrennung Er-geb-nis-bei-trag
Wortzerlegung Ergebnis Beitrag

Typische Verbindungen zu ›Ergebnisbeitrag‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ergebnisbeitrag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ergebnisbeitrag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein in diesem Jahr soll das Programm «Score» dazu einen Ergebnisbeitrag von 740 Millionen Euro liefern. [Die Zeit, 14.03.2013 (online)]
Von dem Verkauf verspricht sich das Management einen «deutlich spürbaren positiven Ergebnisbeitrag». [Die Zeit, 14.11.2012 (online)]
In den kommenden Jahren sei mit einem steigenden Ergebnisbeitrag zu rechnen. [Süddeutsche Zeitung, 06.03.1999]
Nach fünf Jahren werde der Ergebnisbeitrag aus der Fusion jährlich etwa 124 Millionen DM vor Steuern sein. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.1998]
Bis 1998 soll der zusätzliche Ergebnisbeitrag hieraus 300 Millionen DM pro Jahr betragen. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.1996]
Zitationshilfe
„Ergebnisbeitrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ergebnisbeitrag>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ergebnis
Ergebenheitsbeweis
Ergebenheitsbekundung
Ergebenheitsadresse
Ergebenheit
Ergebnisbericht
Ergebnisbeteiligung
Ergebnisdarstellung
Ergebnisentwicklung
Ergebnisgröße