Ergebnisbeitrag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ergebnisbeitrag(e)s · Nominativ Plural: Ergebnisbeiträge
WorttrennungEr-geb-nis-bei-trag
WortzerlegungErgebnisBeitrag

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gasgeschäft Gemeinschaftsunternehmen Geschäftsbereich Geschäftsfeld Millionenhöhe Privatkundengeschäft Sparte Tochtergesellschaft Unternehmensbereich Wegfall abliefern ausgleichen außerordentlich beisteuern beziffern erfreulich erwirtschaften fehlend gestiegen kompensieren leisten liefern negativ nennenswert positiv resultieren stabil steigend verbessert überkompensieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ergebnisbeitrag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein in diesem Jahr soll das Programm «Score» dazu einen Ergebnisbeitrag von 740 Millionen Euro liefern.
Die Zeit, 14.03.2013 (online)
In den vergangenen drei Jahren lieferte das Unternehmen keine nennenswerten Ergebnisbeiträge.
Die Welt, 18.12.2003
Ich erwarte daher für die nächsten Jahre keine nennenswerten positiven Ergebnisbeiträge.
Die Welt, 26.11.2003
Nach fünf Jahren werde der Ergebnisbeitrag aus der Fusion jährlich etwa 124 Millionen DM vor Steuern sein.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.1998
Bis 1998 soll der zusätzliche Ergebnisbeitrag hieraus 300 Millionen DM pro Jahr betragen.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.1996
Zitationshilfe
„Ergebnisbeitrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ergebnisbeitrag>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ergebnis
Ergebenheitsbeweis
Ergebenheitsbekundung
Ergebenheitsadresse
Ergebenheit
Ergebnisbericht
Ergebnisbeteiligung
Ergebnisdarstellung
Ergebnisentwicklung
Ergebnisgröße