Ergebnisdarstellung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ergebnisdarstellung · Nominativ Plural: Ergebnisdarstellungen
Worttrennung Er-geb-nis-dar-stel-lung
Wortzerlegung ErgebnisDarstellung

Verwendungsbeispiele für ›Ergebnisdarstellung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außer dem normalen Programmstart kann auch eine globale Suchanfrage oder die Aufforderung zur Ergebnisdarstellung einer globalen Suche ein Programm starten.
C't, 2001, Nr. 20
In ihrer Ergebnisdarstellung legen sie nur Zahlen für die Extrempositionen »vollkommene Zustimmung« oder »vollkommene Ablehnung« offen.
konkret, 1991
Die Belastungen resultierten im Wesentlichen »aus Fehldispositionen im Zinsumfeld« und »aus vorzeitigen Swapschließungen zur handelsrechtlichen Ergebnisdarstellung«.
Die Zeit, 20.12.2005, Nr. 51
Sie liefert Handlungsanweisungen für die Konzeptualisierung von Umfragen, die Stichprobenbildung, die Frageformulierung, die Fragebogenvariante, die Fragebogenauswertung oder die Ergebnisdarstellung.
Keller, Gustav: Meinungsforschung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 24395
Zitationshilfe
„Ergebnisdarstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ergebnisdarstellung>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ergebnisbeteiligung
Ergebnisbericht
Ergebnisbeitrag
Ergebnis
Ergebenheitsbeweis
Ergebnisentwicklung
Ergebnisgröße
Ergebniskontrolle
Ergebnisliste
ergebnislos