Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ergebnisentwicklung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ergebnisentwicklung · Nominativ Plural: Ergebnisentwicklungen
Worttrennung Er-geb-nis-ent-wick-lung
Wortzerlegung Ergebnis Entwicklung

Typische Verbindungen zu ›Ergebnisentwicklung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ergebnisentwicklung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ergebnisentwicklung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Begünstigt wird die Ergebnisentwicklung in diesem Jahr durch weitere Einsparungen. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.2003]
Über die exakte Ergebnisentwicklung der Gruppe hüllt sich das Management seit Jahren in Schweigen. [Süddeutsche Zeitung, 14.07.1999]
Für das gemeinsame Unternehmen erwarten wir eine weiter positive Ergebnisentwicklung. [Der Tagesspiegel, 30.10.1998]
Die Ergebnisentwicklung komme nicht wie erhofft voran, hieß es damals. [Der Tagesspiegel, 06.12.1999]
Die Chancen stünden daher gut, daß das Unternehmen bei der Ergebnisentwicklung positive Überraschungen aus dem Ärmel schütteln könne. [Die Welt, 31.03.2005]
Zitationshilfe
„Ergebnisentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ergebnisentwicklung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ergebnisdarstellung
Ergebnisbeteiligung
Ergebnisbericht
Ergebnisbeitrag
Ergebnis
Ergebnisgröße
Ergebniskontrolle
Ergebniskorrektur
Ergebnisliste
Ergebnislosigkeit