Erinnerungsposten

WorttrennungEr-in-ne-rungs-pos-ten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft Merkposten in der Bilanz für bereits abgeschriebene, aber noch im Unternehmen vorhandene Vermögensgegenstände

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Theater, diese flüchtige Kunst, schafft Erinnerungsposten in immer flüchtigerer Zeit.
Der Tagesspiegel, 06.04.2002
Und dass das Sein als Minister ein revolutionäres Bewusstsein zum bloßen Erinnerungsposten machen kann, das gehört für den Kanzler zum gesicherten Wissen.
Die Welt, 13.10.2000
Da ist das Erbe des Sozialliberalismus, halb nostalgisch betrachteter Erinnerungsposten, halb mühsam festgehaltenes Stück der eigenen Geschichte.
Die Zeit, 19.08.1983, Nr. 34
Der größte Teil des verbliebenen Vermögens, in der Bilanz als Erinnerungsposten mit einer Mark bewertet, lag im Osten und schien unwiederbringlich verloren.
Die Zeit, 22.11.1991, Nr. 48
Obwohl ein Teil davon durch niedrigere Einkaufspreise - beispielsweise beim Weißblech - wettgemacht werden konnte, ist das Ergebnis je Aktie auf eine Art Erinnerungsposten zurückgefallen.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.1994
Zitationshilfe
„Erinnerungsposten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erinnerungsposten>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erinnerungsphoto
Erinnerungsort
Erinnerungsmuster
Erinnerungsmedaille
Erinnerungsmal
Erinnerungsschreiben
erinnerungsschwer
Erinnerungsspur
Erinnerungsstätte
Erinnerungsstück