Erkenntnistheorie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEr-kennt-nis-the-orie · Er-kennt-nis-theo-rie
WortzerlegungErkenntnis1Theorie
eWDG, 1967

Bedeutung

Philosophie Lehre von den Bedingungen der objektiven Gültigkeit und den Zielen menschlicher Erkenntnis

Thesaurus

Synonymgruppe
Epistemologie · Erkenntnistheorie · ↗Gnoseologie
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einzelwissenschaft Ethik Fragestellung Geisteswissenschaft Grundfrage Grundproblem Idealismus Logik Metakritik Metaphysik Methodenlehre Ontologie Philosophie Psychologie Sprachphilosophie Subjekt Vorlesung anarchistisch evolutionär genetisch idealistisch kantisch marxistisch marxistisch-leninistisch neukantianisch neuzeitlich philosophisch sensualistisch vergleichend Ästhetik

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erkenntnistheorie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die methodologische Orientierung für diesen Weg ergibt sich aus der Position der dialektisch-materialistischen Erkenntnistheorie.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 0
Ein anderer Weg geht von dem reinen B. der Erkenntnistheorie aus.
Anz, W.: Bewußtsein. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 3763
Das Wort ist in der europäischen Bildung allgemein geworden durch die Erkenntnistheorie.
Adorno, Theodor W.: Minima Moralia, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1971 [1951], S. 308
Ich hatte es nie so sehr mit der Erkenntnistheorie, wo man sich möglicherweise auch laut und wild streiten kann.
Die Zeit, 05.12.2005, Nr. 49
Mit der "Kritik der reinen Vernunft" beginnt die moderne Erkenntnistheorie.
Die Welt, 09.08.2003
Zitationshilfe
„Erkenntnistheorie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erkenntnistheorie>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erkenntnistheoretisch
Erkenntnistätigkeit
Erkenntnissubjekt
Erkenntnisstand
Erkenntnisschranke
Erkenntnisverfahren
Erkenntnisvermögen
Erkenntnisvorgang
Erkenntnisweg
Erkenntnisweise