Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Erkundungsfahrt, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Erkundungsfahrt · Nominativ Plural: Erkundungsfahrten
Aussprache 
Worttrennung Er-kun-dungs-fahrt
Wortzerlegung Erkundung Fahrt
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
auf Erkundungsfahrt gehen

Thesaurus

Synonymgruppe
Erkundungsaktion · Erkundungsfahrt · Erkundungsgang · Streifzug
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Erkundungsfahrt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erkundungsfahrt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Erkundungsfahrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein erfrischendes Bad vertrieb den Alp der Nacht und dann wanderten wir wieder los zur Erkundungsfahrt. [Rangnow, Rudolf: Tropenpracht und Urwaldnacht, Braunschweig: Gustav Wenzel & Sohn 1938 [1938], S. 36]
Von griechischen Erkundungsfahrten zur asiatischen Levanteküste haben wir aus der archaischen Zeit so gut wie keine Kunde. [Krämer, Walter: Geheimnis der Ferne, Leipzig u. a.: Urania-Verlag 1971, S. 154]
Vierundzwanzig Stunden nach unserer Erkundungsfahrt beschloß die britische Regierung vorbeugend Notstandsmaßnahmen. [Die Zeit, 27.05.1966, Nr. 22]
Es verschlief den Morgen auf dem roten Planeten, deshalb fiel die Erkundungsfahrt zum Stein "Matterhorn" aus. [Bild, 31.07.1997]
Und dort unternahm er auch seine Erkundungsfahrt durch die Labyrinthe der Schwermut. [Der Spiegel, 17.10.1988]
Zitationshilfe
„Erkundungsfahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erkundungsfahrt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erkundungsdrang
Erkundungsbohrung
Erkundungsarbeit
Erkundung
Erkundigung
Erkundungsflug
Erkundungsgang
Erkundungsroboter
Erkundungstrupp
Erkundungszug