Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ermesin, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ermesins · Nominativ Plural: Ermesine
Worttrennung Er-me-sin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

als Kleider- und Futterstoff verwendeter leichter Taft mittlerer Qualität
Zitationshilfe
„Ermesin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ermesin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ermattung
Ermannung
Ermanglung
Ermangelung
Ermahnung
Ermessen
Ermessensentscheidung
Ermessensfrage
Ermessensfreiheit
Ermessensmissbrauch