Ermessensentscheidung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ermessensentscheidung · Nominativ Plural: Ermessensentscheidungen
WorttrennungEr-mes-sens-ent-schei-dung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausländerbehörde Verwaltung ersetzen rein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ermessensentscheidung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch in den geplanten Regelungen müsse immer Platz für Ermessensentscheidungen bleiben.
Die Welt, 22.03.2005
Dabei handele es sich um Ermessensentscheidungen, die nicht kriminalisiert werden dürften.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.2003
Eine Entscheidung, die nur als gesetzlich gebundene Entscheidung ergehen kann, kann nicht in eine Ermessensentscheidung umgedeutet werden.
o. A.: Sozialgesetzbuch (SGB) - Verwaltungsverfahren -. In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Ihm binden zudem die Bestimmungen auch noch beide Hände, eine dem Einzelfall im Sinne des Gesetzes entsprechende Ermessensentscheidung zu fällen.
Die Zeit, 11.03.1966, Nr. 11
Es besteht der hinreichende Verdacht, daß die Vorteilsnehmer den Zweck der Bargeldzuwendungen erkannt und sich bereit gezeigt haben, den Zahlungen Einfluß auf ihre Ermessensentscheidungen einzuräumen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1983]
Zitationshilfe
„Ermessensentscheidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ermessensentscheidung>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ermessen
ermeßbar
Ermesin
Ermattung
ermatten
Ermessensfrage
Ermessensfreiheit
Ermessensmissbrauch
Ermessenssache
Ermessensspielraum