Ernährungskrise

WorttrennungEr-näh-rungs-kri-se
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kritische Phase im Hinblick auf eine ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln

Thesaurus

Synonymgruppe
(extreme) Nahrungsmittelknappheit · (gravierender) Mangel an Nahrungsmitteln · Ernährungskrise · ↗Hungerkatastrophe · ↗Hungersnot
Assoziationen
  • Mangelernährung · ↗Unterernährung
  • (den) Hungertod sterben · an Nahrungsmangel zugrunde gehen · bei/in einer Hungersnot umkommen · vor Hunger sterben  ●  ↗verhungern  Hauptform · hungers sterben  geh., veraltet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die wohl schlimmste Ernährungskrise erlebte das Land in den achtziger Jahren.
Der Tagesspiegel, 16.12.2002
Das WFP warnte davor, dass der bevorstehende Winter die Ernährungskrise verschlimmern werde.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.2001
Sadats politisches Überleben war durch die Ernährungskrise in seinem Lande gefährdet.
Der Spiegel, 23.02.1981
Aber gewöhnlich ist der Blick mehr auf die Symptome der Ernährungskrise als auf ihre Ursachen gerichtet.
Die Zeit, 09.05.1969, Nr. 19
Der offizielle Vierjahresplan wurde im Oktober 1936 verkündet, aber die Entstehungsgeschichte des Vierjahresplanes war die Ernährungskrise des Jahres 1935.
o. A.: Neunundsiebzigster Tag. Dienstag, 12. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1462
Zitationshilfe
„Ernährungskrise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ernährungskrise>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ernährungskosten
Ernährungsindustrie
Ernährungshilfswerk
Ernährungsgewohnheit
Ernährungsfrage
Ernährungslage
Ernährungslehre
Ernährungsministerium
Ernährungsphysiologie
ernährungsphysiologisch