Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Erpressungsmanöver, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Erpressungsmanövers · Nominativ Plural: Erpressungsmanöver
Aussprache 
Worttrennung Er-pres-sungs-ma-nö-ver
Wortzerlegung Erpressung Manöver
eWDG und DWDS

Bedeutung

abwertend Synonym zu Erpressungsversuch
Beispiel:
Angesichts der allzu schweren Erfahrungen sind wir heute zu der Überzeugung gelangt, dass man internationale Erpressungsmanöver von Gewaltherrschern nur dann eindämmen oder verhüten kann, wenn man kein Vertrauen auf ihre Versprechen für zukünftiges Wohlverhalten setzt und sich von ihnen auch nicht partiell unter Druck setzen lässt. [Süddeutsche Zeitung, 11.02.2015]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Typische Verbindungen zu ›Erpressungsmanöver‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erpressungsmanöver‹.

Zitationshilfe
„Erpressungsmanöver“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erpressungsman%C3%B6ver>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erpressungsbrief
Erpressung
Erpresserpolitik
Erpresserin
Erpresserbrief
Erpressungspolitik
Erpressungstrojaner
Erpressungsversuch
Erprobung
Erprobungsflug