Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Erprobungsflug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Erprobungsflug(e)s · Nominativ Plural: Erprobungsflüge
Aussprache 
Worttrennung Er-pro-bungs-flug
Wortzerlegung Erprobung Flug

Verwendungsbeispiele für ›Erprobungsflug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorgesehen sei eine Flugdauer von circa zehn Minuten je Erprobungsflug in 200 Fuß Höhe (circa 60 Meter). [Süddeutsche Zeitung, 03.05.1996]
Außerdem ist dies ein Erprobungsflug, der nicht wie ein normales Flugzeug ausgestattet ist. [Bild, 20.04.2005]
Bei Erprobungsflügen nach Asien, Afrika und Lateinamerika wurden neue Schnelligkeitsrekorde in der zivilen Luftfahrt aufgestellt. [Die Zeit, 12.09.1975, Nr. 38]
So testet Moller International derzeit die 600 Kilometer schnelle M400; ein kleineres Vorgängermodell absolvierte seit 1989 bereits mehr als 200 Erprobungsflüge. [Süddeutsche Zeitung, 15.02.2003]
Während der Erprobungsflüge sitzen die Testpiloten Ken Dyson (Rockwell) und Dietrich Seeck (MMB) am Steuer. [o. A. [rm.]: Experimentalflugzeug X 31. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]]
Zitationshilfe
„Erprobungsflug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erprobungsflug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erprobung
Erpressungsversuch
Erpressungstrojaner
Erpressungspolitik
Erpressungsmanöver
Erprobungsgelände
Erprobungsphase
Erprobungszeit
Erquicklichkeit
Erquickung