Erretter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEr-ret-ter (computergeneriert)
Wortzerlegungerretten-er

Thesaurus

Synonymgruppe
Erlöser(figur) · Erretter · ↗Heilsbringer · ↗Hoffnungsträger · ↗Lichtgestalt · Retter aus höchster Not  ●  Erleuchteter  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schaue dem Tode ruhig entgegen, er ist Dein einziger wirklicher Erretter!
Altenberg, Peter: Mein Lebensabend, Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 15449
Wer meine, Gott müsse ihm ein gutes Leben garantieren, gehe von seinem Erretter fort.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]
Wo ist der strahlende Held, der Erretter oder Entdecker abgeblieben?
Die Welt, 06.09.2005
Manch einer in der SPD sieht in ihm schon den Erretter aus dem tiefen Tal der Vor-Bundestagswahl-Depression.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.2002
Daß König Sobieski nicht der einzige Erretter Wiens von den Türken war, ist heute klar erwiesen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1937, S. 973
Zitationshilfe
„Erretter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erretter>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erretten
erreiten
Erreichung
erreichen
Erreichbarkeit
Errettung
Errhinum
errichten
Errichtung
erriechen