Ersatzbank, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ersatzbank · Nominativ Plural: Ersatzbänken
WorttrennungEr-satz-bank (computergeneriert)

Thesaurus

Sport
Synonymgruppe
Ersatzbank · ↗Reservebank
Oberbegriffe
Assoziationen
  • nichts zu tun haben  ●  (eine) Warteschleife drehen  fig. · auf der Ersatzbank sitzen  fig. · auf der Reservebank sitzen  fig. · im Wartestand (sein)  fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anpfiff Auswechselspieler Dasein Denkpause Dortmunder Leverkusener Schonung Spielfeld Stammelf Stammplatz Trainingsanzug Tribüne Verbannung Versetzung absitzen beordern darben drücken fristen hocken lümmeln nominieren pendeln schmoren sitzen verbannen verdrängen verkümmern versauern wiederfinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ersatzbank‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andererseits kann er nicht mehr das höchste Tempo spielen, fraglich ist auch seine Bereitschaft, sich auf die Ersatzbank zu setzen.
Die Zeit, 19.04.2010, Nr. 16
Kaum ein Spieler leidet auf der Ersatzbank so wie er.
Bild, 06.06.2005
Vielleicht sind wir auf der Ersatzbank etwas dünner besetzt als die.
Der Tagesspiegel, 17.04.2004
Noch nicht einmal auf der Ersatzbank durfte er Platz nehmen.
Die Welt, 17.03.1999
Auf der politischen Ersatzbank, in der Mitte des Parlaments, hat sich auch schon die Blüte der heimischen Jugend breitgemacht, der junge Führer und seine Domestiken.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Ersatzbank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ersatzbank>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ersatzball
Ersatzaroma
Ersatzarbeitsplatz
Ersatzanspruch
Ersatz
Ersatzbataillon
Ersatzbatterie
Ersatzbau
Ersatzbedarf
Ersatzbefriedigung