Ersatzwagen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungEr-satz-wa-gen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

als Ersatz vorgesehener (Eisen- oder Straßenbahn)wagen

Typische Verbindungen zu ›Ersatzwagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

gleichwertig kostenlos mieten umsteigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ersatzwagen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ersatzwagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den meisten Ländern übernimmt die gegnerische Versicherung die Kosten für einen Ersatzwagen nur, wenn er beruflich gebraucht wird.
Bild, 21.07.1998
Der verzichtete denn auch auf das Angebot, vielleicht in einer Stunde einen Ersatzwagen zu bekommen.
Die Zeit, 05.12.1997, Nr. 50
Wenn er seinen eigenen Wagen ausschließlich beruflich benutzt, darf er nicht ohne weiteres mit dem Ersatzwagen außerplanmäßige Sonntagsausflüge unternehmen.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 391
Allerdings wird der Wagen abgeholt und gebracht, und man erhält für die Reparaturzeit einen Ersatzwagen.
C't, 2001, Nr. 20
Einschließlich der für erforderlich werdende Reparaturen notwendigen Ersatzwagen werden über 40 Schnelltriebwagen in Auftrag gegeben werden.
o. A.: 1934. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 17997
Zitationshilfe
„Ersatzwagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ersatzwagen>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ersatzvornahme
Ersatzversuch
Ersatzverkehr
Ersatztruppenteil
Ersatztruppe
Ersatzwahl
Ersatzwährung
ersatzweise
Ersatzwesen
Ersatzzeit