Erstürmung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Erstürmung · Nominativ Plural: Erstürmungen
Aussprache 
Worttrennung Er-stür-mung
Wortzerlegung  erstürmen -ung
eWDG

Bedeutung

Eroberung im Sturmangriff
Beispiele:
die Erstürmung der gegnerischen Stellungen
die Erstürmung der Bastille
die Erstürmung des Winterpalastes im Jahre 1917

Typische Verbindungen zu ›Erstürmung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BastilleBeispielsätze anzeigen BelagerungBeispielsätze anzeigen BotschafterresidenzBeispielsätze anzeigen FernsehzentrumBeispielsätze anzeigen FestungBeispielsätze anzeigen FortBeispielsätze anzeigen GeneralkonsulatBeispielsätze anzeigen Greenpeace-SchiffBeispielsätze anzeigen HaftanstaltenBeispielsätze anzeigen HilfsschiffBeispielsätze anzeigen Imam-Ali-MoscheeBeispielsätze anzeigen IndustrieanlageBeispielsätze anzeigen KonsulatBeispielsätze anzeigen LandshutBeispielsätze anzeigen Lufthansa-MaschineBeispielsätze anzeigen MoscheeBeispielsätze anzeigen Musical-TheaterBeispielsätze anzeigen MusicaltheaterBeispielsätze anzeigen ParlamentsgebäudeBeispielsätze anzeigen PassagierschiffBeispielsätze anzeigen PolizeistationBeispielsätze anzeigen PräsidentenpalastBeispielsätze anzeigen SchanzeBeispielsätze anzeigen SchulgebäudeBeispielsätze anzeigen Stasi-ZentraleBeispielsätze anzeigen US-BotschaftBeispielsätze anzeigen WinterpalaisBeispielsätze anzeigen angeordnetBeispielsätze anzeigen gewaltsamBeispielsätze anzeigen versuchtBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erstürmung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Erstürmung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wollten uns nicht einfach töten, nicht einmal während der Erstürmung.
Die Welt, 29.10.2002
Die Erstürmung des Parlaments war eher ein symbolischer Akt gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.2000
Der großen Verluste wegen sah Alvarado sich schließlich gezwungen, die Erstürmung aufzugeben.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 923
Ist nicht das Fest der Erstürmung der Bastille auf dem alten Boden zu Hause?
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 2, Berlin: Aufbau-Verl. 1955, S. 616
Fünf Revolutionäre und ein loyaler Soldat kamen bei der Erstürmung ums Leben, einige von ihnen durch umstürzende Sandsackbarrieren.
o. A. [jr]: Oktoberrevolution. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Zitationshilfe
„Erstürmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erst%C3%BCrmung>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erstürmen
Erstunterzeichner
erstunken
Ersttäter
Ersttagsstempel
Erstverkaufstag
erstveröffentlichen
Erstveröffentlichung
Erstversicherer
Erstversion