Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Erstausrüster, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Erstausrüsters · Nominativ Plural: Erstausrüster
Worttrennung Erst-aus-rüs-ter
Wortzerlegung erste Ausrüster
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft Firma, die zuerst, ursprünglich etw. ausgerüstet hat

Verwendungsbeispiele für ›Erstausrüster‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Reifenproduzenten freilich, die als Erstausrüster die deutschen Autofabriken beliefern, müssen nach eigener Überzeugung weit mehr leisten als das. [Die Zeit, 10.10.1975, Nr. 42]
Ausschlagend für den Zuwachs war das Geschäft als Erstausrüster für europäische Autokonzerne. [Süddeutsche Zeitung, 08.06.2002]
Das neue gemeinsame Unternehmen wird als Erstausrüster alle großen Automobilhersteller beliefern, rund ein Viertel seines Umsatzes kommt aus dem Handelsgeschäft. [Süddeutsche Zeitung, 17.04.1999]
Die 84 Mitarbeiter in der Firmenzentrale in Reichshof kümmern sich ausschließlich um Entwicklung, Marketing und Versand der Ware an Erstausrüster, Fachgroßhändler und Händler‑Einkaufsgenossenschaften. [Süddeutsche Zeitung, 14.06.2004]
Diese FAG‑Tochter ist für industrielle Erstausrüster und den Handel mit einem Umsatz von 1,5 Milliarden DM zuständig – das ist mehr als die Hälfte des Konzernumsatzes. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.1994]
Zitationshilfe
„Erstausrüster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erstausr%C3%BCster>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erstausgabetag
Erstausgabe
Erstausbildung
Erstauntheit
Erstaunen
Erstausrüstung
Erstausstattung
Erstausstrahlung
Erstbeichte
Erstbereifung