Ersteller, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Erstellers · Nominativ Plural: Ersteller
Aussprache [ɛɐ̯ˈʃtɛlɐ]
Worttrennung Er-stel-ler
Wortzerlegung  erstellen -er
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Person, Firma, Institution o. Ä., die etw. erstellt
Beispiele:
Im öffentlichen Verkehr sind […] die Verkehrsbetriebe und ‑unternehmen sowie die Ersteller von Anlagen für die Betriebssicherheit verantwortlich. [Neue Zürcher Zeitung, 06.03.2017]
In dem Fall aber haben die Ersteller der schwarzen Liste wohl […] schlecht recherchiert. [Der Standard, 17.09.2015]
Diese Lizenz erlaubt eine freie und kostenlose Nutzung [der Grafiken]. D.h. die Bilder können frei verwendet, abgeändert und beliebig weiter verarbeitet werden. Auch ohne Nennung der Quelle oder den Namen des Erstellers. [Software, Technik, Web und mehr …, 17.10.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Falls eine Standleitung zum Internet zur Verfügung steht, kann man den Web‑Server auch für die WWW‑Präsentation der eigenen Firma nutzen. Dazu ist jedoch für den Ersteller der Webseiten einige Einarbeitung erforderlich: Der Web‑Server arbeitet mit Templates, in denen ein einheitlicher Seitenaufbau vordefiniert ist. [C’t, 2001, Nr. 6]
Wie schwer es ist, solche Wörterbücher zu erstellen, wird durch die Worte des […] Erstellers des deutsch‑russischen technischen Wörterbuches, […] im Vorwort zu seiner im Jahre 1933 erfolgten III. Auflage, treffend charakterisiert[…].[…] [Berliner Zeitung, 17.11.1950]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Ersteller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ersteller>, abgerufen am 16.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erstellen
Ersteinspielung
Ersteinsatz
Ersteigung
Ersteigerung
Erstellung
Erstellungskosten
erstens
Erster Mai
erster Schritt