Erstinstanz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungErst-in-stanz (computergeneriert)
Wortzerlegungerst-Instanz
Wortbildung mit ›Erstinstanz‹ als Erstglied: ↗erstinstanzlich
eWDG, 1967

Bedeutung

Jura erste Instanz
Beispiel:
die Erstinstanz hat ihr Urteil wie folgt begründet ...

Typische Verbindungen
computergeneriert

Urteil

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erstinstanz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das wäre auch in erster Linie Sache der tatrichterlichen Erstinstanz gewesen.
Die Zeit, 23.02.1976, Nr. 08
Der Mann wurde von der Erstinstanz mangels Beweisen freigesprochen und hat sich aus dem Staub gemacht.
Der Tagesspiegel, 17.03.2002
In der Erstinstanz war die Strafe noch zur Bewährung ausgesetzt worden.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.1998
Im Gesetzentwurf wird nun festgeschrieben, dass eine Berufung über die Erstinstanz hinaus ausgeschlossen ist.
Die Welt, 05.05.2003
Eine Beschwerde der Stadt gegen dieses Urteil der Erstinstanz wies das Oberverwaltungsgericht vor einer Woche ab.
Die Welt, 01.11.2000
Zitationshilfe
„Erstinstanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erstinstanz>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erstinken
Erstimpfung
Erstimpfling
Erstickungstod
Erstickungsgefahr
erstinstanzlich
erstklass-
Erstklässer
erstklassig
Erstkläßler