Erstlingswerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungErst-lings-werk
WortzerlegungErstlingWerk
eWDG, 1967

Bedeutung

erstes literarisches Produkt eines Schriftstellers, Erstling
Beispiele:
das Buch ist das Erstlingswerk des jungen Autors
das Erstlingswerk hat noch einige Schwächen

Thesaurus

Synonymgruppe
Debüt · Erstling · Erstlingswerk · erstes Werk

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht wenige reüssierten mit Erstlingswerken, die vom Radio weitgehend ignoriert wurden.
Der Tagesspiegel, 01.04.2005
Vertreten seien große Regisseure ebenso wie junge Filmemacher mit Erstlingswerken.
Die Welt, 24.04.1999
Gewöhnlich entscheidet ein Auswahlausschuß der Stiftung zweimal pro Jahr über die Förderung von insgesamt zehn bis fünfzehn Erstlingswerken.
Süddeutsche Zeitung, 07.11.1996
Momentan schmeißen Softwarehersteller oder Programmieranfänger den Markt mit zweifelhaften Betaversionen oder bemühten Erstlingswerken zu.
C't, 1996, Nr. 8
Henrich korrigiert mit seinem Monumentalwerk die bislang gepflegte Einschätzung, Schelling trete in seinen Erstlingswerken als Kommentator von Fichtes Wissenschaftslehre auf.
Die Zeit, 23.06.2004, Nr. 26
Zitationshilfe
„Erstlingswerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erstlingswerk>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erstlingswäsche
Erstlingsversuch
Erstlingsstück
Erstlingsroman
Erstlingsgarnitur
erstmal
erstmalig
erstmals
Erstmilch
Erstnotiz