Erstplatzierte, die oder der

Alternative SchreibungErstplacierte
GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Erstplatzierten · Nominativ Plural: Erstplatzierte(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Erstplatzierten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Erstplatzierte.
WorttrennungErst-plat-zier-te ● Erst-pla-cier-te
Grundformerstplatziert
Ungültige SchreibungErstplazierte
RechtschreibregelnEinzelfälle
eWDG, 1967

Bedeutung

Sport
Beispiel:
die drei Erstplatzierten wurden ausgezeichnet

Typische Verbindungen zu ›Erstplatzierte‹, ›Erstplacierte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gruppe Rennen beid drei qualifizieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erstplazierte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Erstplatzierte‹, ›Erstplacierte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die 16 Erstplatzierten werden dann mit den Teilnehmern der vier großen Länder wetteifern.
Der Tagesspiegel, 29.01.2003
Nur die vier Erstplatzierten schaffen den direkten Sprung zur WM.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.2001
Nach dem vierten Sieg im vierten Spiel stehen die Niedersachsen als einer der beiden Erstplatzierten fest.
Die Zeit, 29.11.2011 (online)
Sie brachten den nötigen Schwung in die Portfolios der Erstplatzierten.
Die Welt, 10.10.2003
Nur die jeweils beiden Erstplatzierten erreichen die Zwischenrunde (vier Gruppen zu je vier Teams).
Bild, 11.09.2001
Zitationshilfe
„Erstplatzierte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erstplatzierte>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erstplaziert
Erstplatzierte
erstplatziert
Erstplacierte
erstplaciert
erstrahlen
Erstranggewinnsumme
erstrangig
erstreben
erstrebenswert