Erstrebung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Erstrebung · Nominativ Plural: Erstrebungen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Er-stre-bung
Wortzerlegung  erstreben -ung

Verwendungsbeispiel für ›Erstrebung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Erstrebung eines dauernden Friedens sei es zwecklos, Sicherheit hinter geographischen Schranken zu suchen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]
Zitationshilfe
„Erstrebung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erstrebung>, abgerufen am 15.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erstrebenswert
erstreben
erstrangig
Erstranggewinnsumme
erstrahlen
Erstrecht
erstrecken
Erstreckung
erstreiten
Erstrisikoversicherung