Ertragssituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ertragssituation · Nominativ Plural: Ertragssituationen
WorttrennungEr-trags-si-tu-ati-on · Er-trags-si-tua-ti-on

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auswirkung Branche Konzern Unternehmen Verbesserung aktuell angespannt auswirken beeinträchtigen befriedigend belasten bessern günstig positiv schlecht schwierig stabil stabilisieren unbefriedigend unzureichend verbessern verbessert verschlechtern verschlechtert verschärfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ertragssituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Ertragssituation habe sich die Bank nochmals deutlich verbessert.
Die Welt, 19.03.2004
Daher wird die Ertragssituation der europäischen Unternehmen insgesamt besser sein.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2000
Dabei habe sich die Ertragssituation der ostdeutschen Unternehmen deutlich verbessert.
Der Tagesspiegel, 15.12.1998
Dabei war die Ertragssituation im Vergleich zu heute damals noch wesentlich schlechter.
Die Zeit, 02.03.1973, Nr. 10
In den nächsten fünf Jahren werden die Löhne der "Ertragssituation" der Firma angepaßt.
Bild, 23.03.2005
Zitationshilfe
„Ertragssituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ertragssituation>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ertragssicher
Ertragsseite
ertragsschwach
Ertragsrückgang
Ertragsrechnung
ertragsstark
Ertragssteigerung
Ertragssteuer
Ertragsteuer
ertragsteuerlich