Erwerbsbiografie, die

Alternative SchreibungErwerbsbiographie
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungEr-werbs-bio-gra-fie ● Er-werbs-bio-gra-phie
WortzerlegungErwerbBiografie
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

beruflicher Werdegang; Gesamtheit der von einer Person ausgeübten Erwerbstätigkeiten (in ihrer zeitlichen Abfolge)

Thesaurus

Synonymgruppe
Berufslaufbahn · ↗Berufsweg · ↗Karriere · ↗Laufbahn · ↗Lebenslauf · ↗Vita · Vitae cursus · ↗Werdegang · berufliche Entwicklung · berufliche Laufbahn · beruflicher Werdegang  ●  C.V.  Abkürzung · CV  Abkürzung · ↗Curriculum Vitae  lat. · Erwerbsbiographie  fachspr., Amtsdeutsch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitnehmer Bruch brüchig gebrochen ungebrochen unstet unterbrochen verändert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erwerbsbiografie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade für diese Frauen wäre aber eine kontinuierliche Erwerbsbiografie besonders wichtig.
Die Zeit, 24.09.2012, Nr. 38
Obendrein haben sich zur gleichen Zeit die Erwerbsbiografien grundlegend verändert.
Die Welt, 14.06.2003
Sie haben auch langfristig eine diskontinuierliche Erwerbsbiografie und geringes Einkommen zu erwarten.
Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17
Die Schüler sollen flexibles Handeln lernen, sich auf Brüche in der Erwerbsbiografie und lebenslanges Lernen einstellen.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.2000
Wie die Betroffenen diesen Bruch in ihrer Erwerbsbiografie erleben, geht aus den Interviews eindrucksvoll hervor.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.1999
Zitationshilfe
„Erwerbsbiografie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erwerbsbiografie>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erwerbsbevölkerung
Erwerbsbeteiligung
erwerbsbeschränkt
Erwerbsausfall
Erwerbsarbeit
Erwerbsbiographie
Erwerbschance
Erwerbseinkommen
Erwerbseinkunft
erwerbsfähig