Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Erwerbsverhalten, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Erwerbsverhaltens · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Er-werbs-ver-hal-ten

Typische Verbindungen zu ›Erwerbsverhalten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erwerbsverhalten‹.

verändert

Verwendungsbeispiele für ›Erwerbsverhalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Erwerbsverhalten ändert sich jedoch, befristete Jobs, selbstständige Tätigkeiten nehmen zu. [Der Tagesspiegel, 03.11.1999]
Dies lasse sich mit dem regional unterschiedlichen Erwerbsverhalten von Müttern der heutigen Rentengeneration erklären. [Die Zeit, 12.10.2013 (online)]
Nur bei der älteren Generation gibt es noch deutliche Unterschiede im Erwerbsverhalten zwischen den Geschlechtern. [Die Zeit, 25.10.1985, Nr. 44]
Im Erwerbsverhalten von Frauen gebe es trotz Annäherung noch deutliche Unterschiede zwischen Ost und West. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.2001]
Schließlich gibt es Nachholbedarf bei Erfassung und Analyse des Erwerbsverhaltens der "Stillen Reserve". [Der Tagesspiegel, 18.09.1997]
Zitationshilfe
„Erwerbsverhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erwerbsverhalten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erwerbsunternehmen
Erwerbsunfähigkeitsrente
Erwerbsunfähigkeit
Erwerbsunfähige
Erwerbstätigkeit
Erwerbsverlauf
Erwerbswirtschaft
Erwerbszweck
Erwerbszweig
Erwerbung