Erzählebene, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Erzählebene · Nominativ Plural: Erzählebenen
Aussprache [ɛɐ̯ˈʦɛːlʔeːbənə]
Worttrennung Er-zähl-ebe-ne
Wortzerlegung erzählenEbene
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Literaturwissenschaft Part eines Prosawerks oder eines Werks der darstellenden Kunst, der inhaltlich, zeitlich und häufig auch formal in einer bestimmten Weise gestaltet ist und sich dadurch von anderen Teilen des Werks unterscheidet
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: unterschiedliche Erzählebenen
als Genitivattribut: ein Wechsel der Erzählebene
Beispiele:
Einziges Schockmoment der diskreten Inszenierung ist ein abstrakter Lichteffekt, wenn beim Tod des Minotaurus für ein paar Sekunden die volle Saalbeleuchtung angeknipst wird. Und als eine dritte Erzählebene neben Musik und Tanz wird zu Anfang und am Schluß ein Trickfilmvideo von Laurent Okroglic auf die Bühne projiziert: Mit zart hingeworfenen Strichen holt es das mythologische Ungeheuer in unsere Gegenwart hinein[…]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.05.2006]
[…] was hat die hochartifizielle Vernetzung der diversen Kommentar‑ und Erzählebenen des neuen Librettos [der Oper »La finta giardiniera« von Mozart] mit der schlichten Geschichte der Marchesa Violante Onesti zu tun, die sich als Gärtnerin Sandrina verkleidet, um ihrem adeligen Geliebten Belfiore weiter nahe sein zu können, obwohl dieser sie aus Eifersucht fast umgebracht hätte? [Die Zeit, 06.12.2012, Nr. 49]
Die Handlung ist im Tanz immer ein wenig verschlüsselt und ich stell mir vor, dass ich mit meinen Kleidern eine neue Erzählebene hinzufügen kann. Was sagen Sie jemandem, der Mode oberflächlich findet? [Süddeutsche Zeitung, 13.02.2004]
Ein Streichquartett kommentiert das Spiel und hebt es so aus der reinen Bebilderung sozialer Trostlosigkeit heraus. Die Musik schafft eine zweite Erzählebene, sie weitet den Assoziationsraum und macht[…] die deprimierende Häßlichkeit des Geschehens schroff deutlich. In Dressers Stück verwandelt sich der Bürotrott[…] in einen so abenteuerlichen wie hoffnungslosen Überlebenskampf. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.11.2000]
Und zwei Puppenspieler, die immer wieder die Aufmerksamkeit von den Puppen auf sich und wieder zurücklenken, und virtuos die Erzählebenen der Geschichte wechseln, ohne den Handlungsfaden zu verlieren. [Der Tagesspiegel, 02.05.1999]
Und das ist das Bemerkenswerte, daß diese so unterschiedlichen Erzählebenen doch immer wieder auf den einen Nenner kommen, daß sie alle mehr oder weniger vermittelt die Zeit spiegeln, um die es in dem auf fünf Bände angelegten Romansystem geht, die sechziger und siebziger Jahre. [Die Zeit, 14.10.1977]

Typische Verbindungen zu ›Erzählebene‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erzählebene‹.

Zitationshilfe
„Erzählebene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erz%C3%A4hlebene>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erzählbar
Erzählband
Erzader
Erzabbau
erz-
erzählen
erzählenswert
Erzähler
Erzählerfigur
Erzählergabe