Erziehungseinrichtung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Erziehungseinrichtung · Nominativ Plural: Erziehungseinrichtungen
WorttrennungEr-zie-hungs-ein-rich-tung

Thesaurus

Synonymgruppe
Erziehungsanstalt · Erziehungseinrichtung
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schule ist mehr als das Vermitteln anwendungsorientierten Wissens, sie ist auch Erziehungseinrichtung.
Die Welt, 05.12.2003
Allein die Erziehungseinrichtungen überwiegen diejenigen der übrigen nordischen Länder bei weitem an Zahl und Umfang.
Schaal, Richard: Jugendmusik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 31273
Die Anträge wurden von Bürgern, sowie von Vertretern der Kirchen und verschiedener Erziehungseinrichtungen gestellt.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.2001
Damals lebte Dennis in der "Villa Esperanza" - einer Erziehungseinrichtung des Diakonischen Werkes.
Bild, 12.05.2000
Heilpädagogik wurde in psychiatrischen Einrichtungen, in Einrichtungen des Sonderschulwesens, in Erziehungseinrichtungen irgendwie nebenbei mit praktiziert.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 20
Zitationshilfe
„Erziehungseinrichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erziehungseinrichtung>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erziehungsdirektor
Erziehungsdirektion
Erziehungscamp
Erziehungsberechtigte
erziehungsberechtigt
Erziehungserfolg
Erziehungsfaktor
Erziehungsfehler
Erziehungsfrage
Erziehungsgedanke