Erziehungsfehler

WorttrennungEr-zie-hungs-feh-ler
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Fehler in der Erziehung von Kindern u. Jugendlichen durch Erwachsene

Typische Verbindungen
computergeneriert

Elter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erziehungsfehler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei sehen wir von einzelnen Erziehungsfehlern gegenüber bestimmten Kindern ab.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 117
Leider sind das gerade diejenigen, die die größten Erziehungsfehler machen und deren Kinder sich entsprechend entwickeln.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 162
Es geht also weniger um das Fehlverhalten der Kinder, als um die Erziehungsfehler der Eltern.
Süddeutsche Zeitung, 07.06.2001
Kann denn eine Therapie den Eltern helfen, ihre Erziehungsfehler zu korrigieren?
Der Spiegel, 27.08.1990
Auch Erziehungsfehler der Eltern rechtfertigten eine solche Entscheidung nicht immer.
Die Zeit, 11.03.1977, Nr. 11
Zitationshilfe
„Erziehungsfehler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erziehungsfehler>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erziehungsfaktor
Erziehungserfolg
Erziehungseinrichtung
Erziehungsdirektor
Erziehungsdirektion
Erziehungsfrage
Erziehungsgedanke
Erziehungsgeld
Erziehungsgrundsatz
Erziehungsheim