Erziehungskonzept, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Erziehungskonzept(e)s · Nominativ Plural: Erziehungskonzepte
WorttrennungEr-zie-hungs-kon-zept

Thesaurus

Synonymgruppe
Erziehungskonzept · ↗Erziehungsphilosophie · pädagogische Theorie
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ferner verlangten sie, die Erziehungskonzepte in den Schulen zu überprüfen.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.2000
Bei derlei spätbürgerlichen Erziehungskonzepten, die noch wirksam genug sind, ist man dankbar für Außenseiter.
Die Zeit, 09.01.1967, Nr. 02
Insofern ist der Umgang mit Gewalt ein Teil des Erziehungskonzeptes.
Die Welt, 21.10.2005
Mit der kulturschaffenden Funktion des Schullebens überwindet die Schule ihre Beschränkung auf Unterricht und Wissensvermittlung und bindet diese in ein eher ganzheitliches pädagogisches Erziehungskonzept ein.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Schulleben. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22522
Uni-Chef Weiler hält den Brandenburgern zugute, daß "sie in den letzten zehn Jahren durch ein Wechselbad der Erziehungskonzepte gegangen" sind.
Bild, 16.03.1999
Zitationshilfe
„Erziehungskonzept“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erziehungskonzept>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erziehungsinstitut
Erziehungsideal
Erziehungshilfe
Erziehungshelfer
Erziehungsheim
Erziehungslager
Erziehungslehre
Erziehungsmaßnahme
Erziehungsmaxime
Erziehungsmethode