Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Erziehungswissenschaftlerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Erziehungswissenschaftlerin · Nominativ Plural: Erziehungswissenschaftlerinnen
Aussprache [ɛɐ̯ˈʦiːʊŋsˌvɪsn̩ʃaftləʀɪn]
Worttrennung Er-zie-hungs-wis-sen-schaft-le-rin
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Erziehungswissenschaftler
Beispiele:
An der Universität Wuppertal genehmigte man immerhin bis Ende 2018 Mittel für ein Projekt zur »sexuellen Bildung angehender Lehrerinnen und Lehrer«. Die Erziehungswissenschaftlerin Julia Siemoneit sagt, Deutschland sei über das Jahr 1968 nicht hinausgekommen. [Die Zeit, 16.11.2017]
Doch ab einem Alter von etwa sieben Jahren wächst der Widerwille gegen die Bestrafung – und damit der Widerstand gegen die Eltern. Kinder beginnen zum Eigenschutz dann häufig zu lügen, wie die Erziehungswissenschaftlerinnen Renate Valtin und Sabine Walper in einer Studie herausfanden, die die Sicht der Kinder auf Strafen untersuchte. [Welt am Sonntag, 29.01.2017]
Denn allein der Name sagt nicht unbedingt etwas über die Herkunft aus: Englische Namen beispielsweise seien mal ein Trend der Mittelschicht gewesen – vor allem im Osten, in Teilen auch in Westdeutschland, sagte die Erziehungswissenschaftlerin Astrid Kaiser […], als Professorin an der Uni Oldenburg hat sie zu diesem Thema schon Master‑Arbeiten betreut. [Der Spiegel, 30.10.2012 (online)]
Die emeritierte Dortmunder Erziehungswissenschaftlerin werde […] für ihre Verdienste um Pädagogik, Frauenforschung und Bildungspolitik geehrt, teilte die Universität mit. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.2002]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Erziehungswissenschaftlerin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Erziehungswissenschaftlerin‹.

bremer hamburger leben promoviert sagen
Zitationshilfe
„Erziehungswissenschaftlerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erziehungswissenschaftlerin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erziehungswissenschaftler
Erziehungswissenschaft
Erziehungswirklichkeit
Erziehungswesen
Erziehungswerk
Erziehungszeit
Erziehungsziel
Erzielung
Erzkanzler
Erzkatholik