Erzrivalin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Erzrivalin · Nominativ Plural: Erzrivalinnen
WorttrennungErz-ri-va-lin (computergeneriert)
Wortzerlegungerz-Rivalin

Verwendungsbeispiele für ›Erzrivalin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es spricht sich leichter über die Haarfarbe als über die Erzrivalin, so schön unverfänglich.
Die Welt, 19.02.2004
Sie hatte keine Erzrivalin besiegt, keine Lebensgeschichte zu verkaufen, niemanden, dem sie den Triumph widmen wollte.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.2002
Erst vergangenes Jahr wurde Air Inter von der großen Erzrivalin Air France geschluckt.
Die Zeit, 26.09.1997, Nr. 40
In Holland trifft sie wieder auf ihre Erzrivalin Claudia Pechstein (30).
Bild, 14.03.2002
Nun jedoch deuten in Kiew alle Zeichen darauf hin, dass der Präsident seiner Erzrivalin die Ausreise nach Berlin erlauben wird.
Die Zeit, 14.10.2013, Nr. 42
Zitationshilfe
„Erzrivalin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erzrivalin>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erzrivale
Erzrevier
erzreich
Erzrebell
erzreaktionär
Erzsauerei
Erzschalk
Erzschelm
Erzschiff
Erzschurke