es, das

Alternative SchreibungEs
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: es · Nominativ Plural: es
Wortbildung mit ›es‹ als Erstglied: ↗Es-Dur · ↗es-Moll
eWDG, 1967

Bedeutung

Musik Tonbezeichnung   Halbton unter E
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

er · es
er es Pers.pron. m. n. der 3. Pers. Sing. Ahd. ir, er ‘er’, , ‘es’, mhd. er, , asächs. it ‘es’, anord. (runisch) is, ‘er’, got. is ‘er’, ita ‘es’ sind verwandt mit aind. idám ‘es’, lat. is ‘der(jenige), dieser, er’, id ‘das(jenige), dieses, es’, lit. jìs ‘er, sie’, air. ē ‘er’ (wohl aus *eis), so daß ein Pronominalstamm ie. *ei-, *i-, daneben wohl auch ie. *e- anzusetzen ist. Für das Germ. wird im Nominativ Sing. Mask. ein allen Sprachen ursprünglich gemeinsames *is, *iz bzw. *ez angenommen; jedoch sind im Asächs. und Aengl. *iz, *ez in schwachtoniger Stellung zu *ē̌, *ī̌ geworden und durch anlautendes h- aus dem Demonstrativpronomen germ. *hi- (z. B. in ahd. *hiu tagu, s. ↗heute) gestützt worden, daher asächs. hē̌, hī̌ ‘er’, mnd. , aengl. hē̌ ‘er’, engl. he. Das gleiche h- erscheint in anord. hann ‘er’ (aus hānn, *hānʀ, dessen Wortkern *ānn, *ānʀ wohl aus germ. *jainaz, vgl. got. jains, s. ↗jener, hervorgegangen ist). Die Anrede Er (17. Jh.) beruht auf dem Einfluß frz.-ital. Höflichkeitssprache und steht stellvertretend für Herr und dgl. Im 18. Jh. wird sie ersetzt durch Sie (s. ↗sie), während Er Anrede sozial niedrigstehender Personen wird.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ziel ankommen aussehen bleiben bringen dauern fallen fehlen finden gehen gelingen gelten gut halten handeln heißen kommen lassen liegen machen möglich reichen sagen schaffen scheinen sehen stehen tun weitergehen wissen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Es‹.

Zitationshilfe
„es“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/es>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erzzug
erzwungenermaßen
Erzwingungsstreik
Erzwingung
erzwingen
Es-Dur
es-Moll
Escalopes
Esch
Eschatologie