Es-Dur

GrammatikSubstantiv
Aussprache
WorttrennungEs-Dur (computergeneriert)
Wortzerlegunges2Dur
eWDG, 1967

Bedeutung

Tonart

Typische Verbindungen
computergeneriert

A-Dur B-Dur C-Dur D-Dur Fuge G-Dur Hornkonzert Klavier Klavierkonzert Konzert Messe Oktett Orchester Präludium Sinfonie Sonate Streichquartett Symphonie Tonart Trio erklingen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Es-Dur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er selbst wollte sich nie weiter vorwagen als bis zu Es-dur.
Raugel, Félix: Dornel. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 34062
Dieses Es-Dur schwebte ganz und gar nicht aus ungeheuren, mystischen Tiefen empor.
Die Welt, 25.08.2004
Im Fall des Adagios aus der Sonate in Es-Dur KV 282 aber paart sich schulische Weisheit mit dem gewissen Etwas.
Süddeutsche Zeitung, 28.01.2004
Er spielte Beethovens Klavierkonzert in Es-dur im Getto zum ersten Mal mit einem Orchester.
Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 218
Es-Dur (1802) und G-Dur (1819) zeigen einen dramatischen Grundzug und haben Anregungen Abbé Voglers aufgenommen.
o. A.: M. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 22220
Zitationshilfe
„Es-Dur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Es-Dur>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Es
Erzzug
erzwungenermaßen
Erzwingungsstreik
Erzwingung
es-Moll
Escalopes
Esch
Eschatologie
eschatologisch