Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Eskalation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Eskalation · Nominativ Plural: Eskalationen
Aussprache 
Worttrennung Es-ka-la-ti-on
Wortzerlegung eskalieren -ation
Wortbildung  formal verwandt mit: eskalieren
Herkunft aus gleichbedeutend escalationengl
eWDG

Bedeutung

stufenweises Vorantreiben eines Vorganges, Geschehens, besonders im politischen, militärischen Bereich
Beispiel:
die Politik der Eskalation
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Eskalation · eskalieren
Eskalation f. ‘stufenweise Steigerung’, besonders ‘schrittweise Verschärfung, Zuspitzung eines militärischen oder politischen Konflikts’, Entlehnung (wohl nach 1960) von gleichbed. engl. escalation. Dieses rasch internationale Verbreitung findende engl. Substantiv schließt sich offenbar an engl. escalator ‘Rolltreppe’ an, eine ursprünglich amerik.-engl. Bildung nach dem Muster von engl. elevator ‘Fahrstuhl, Aufzug, Hebewerk’ (zu lat. ēlevāre ‘emporheben, wegnehmen, mindern’) auf der Grundlage von engl. to escalade ‘ersteigen, erstürmen’. Voraus geht engl. escalade ‘Ersteigung, Überwinden der Festungsmauer mit Sturmleitern’, nach gleichbed. mfrz. frz. escalade, das letztlich auf lat. scālae Plur. ‘Leiter, Stiege’ beruht. Dazu eskalieren Vb. ‘etw., sich stufenweise steigern, allmählich verschärfen’ (70er Jahre des 20. Jhs.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausuferung · Ausweitung · Eskalation · Pointierung · Steigerung · Verschlimmerung · Verschärfung · Verstärkung · Zuspitzung

Typische Verbindungen zu ›Eskalation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eskalation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Eskalation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sowohl die Regierung als auch die oppositionellen Gruppen befürchteten solche Eskalationen. [Nr. 114: Fernschreiben Bertele an Seiters vom 7. Dezember 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 22451]
Hier hat die Eskalation des Missbrauchs durch vereinzelte Benutzer ein Ende. [C’t, 2000, Nr. 11]
Unsere defensiven Operationen verhinderten eine unmittelbare Eskalation des bewaffneten Kampfes. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]]
Doch angesichts der Eskalation haben sich die beiden dann doch dagegen entschieden. [Die Zeit, 17.09.2013, Nr. 38]
Das Land steht vor einer innenpolitischen Eskalation mit unabsehbaren Folgen. [Die Zeit, 13.08.2013, Nr. 32]
Zitationshilfe
„Eskalation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eskalation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eskaladierwand
Eskalade
Eskadron
Eskadra
Eskader
Eskamotage
Eskamoteur
Eskamotierung
Eskapade
Eskapismus