Essenholer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Essenholers · Nominativ Plural: Essenholer
Aussprache
WorttrennungEs-sen-ho-ler
eWDG, 1967

Bedeutung

Soldatensprache
Beispiel:
Essenholer raustreten!

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um halb vier Uhr kamen endlich die Essenholer schwer bepackt.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 222
Der kleine Trupp der Essenholer stellte sich wieder am Lagertor auf.
Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 100
Gerade waren die Essenholer zurückgekommen, und Hunderte von verlassenen Kochgeschirren dampften auf der Brustwehr.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 24
Zitationshilfe
„Essenholer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Essenholer>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Essengeruch
Essenfassen
Essenempfang
Essenbehälter
Essenausgabe
Essenkehrer
Essenkorb
Essenkübel
Essenmarke
Essenpause