Essenkübel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungEs-sen-kü-bel
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Essenkorb
Beispiel:
das Auto bringt die Essenkübel auf die Baustelle, holt die leeren Essenkübel ab

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von den wenigen Kranken abgesehen, die im Park Laub zusammenharkten oder Essenkübel durch die Gänge fuhren, arbeitete niemand.
Die Zeit, 16.01.1967, Nr. 03
Als einziges Anzeichen von Menschennähe entdecke ich an einer Wegkreuzung einen Essenkübel, wahrscheinlich zum Abholen abgestellt von den hier irgendwo stationierten Grenzsoldaten.
Die Zeit, 13.03.1981, Nr. 12
Zitationshilfe
„Essenkübel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Essenkübel>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Essenkorb
Essenkehrer
Essenholer
Essengeruch
Essenfassen
Essenmarke
Essenpause
Essensausgabe
Essensbehälter
Essensbon