Essentialismus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Essentialismus · Nominativ Plural: Essentialismen
Aussprache 
Worttrennung Es-sen-ti-alis-mus · Es-sen-tia-lis-mus

Verwendungsbeispiele für ›Essentialismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen den überkommenen Essentialismus verordnet Pascal die rein beschreibende Methode der Wissenschaft.
Die Zeit, 24.08.1984, Nr. 35
Es sind heute gerade sogenannte postkolonialistische Diskussionen, die versuchen, den Abgrund zwischen Essentialismus und Konstruktivismus zu überwinden.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.2000
Die Folge ist eine klammneimlicne Überführung seines mal sehr laut, dann wieder kleinlaut behaupteten Existentialismus in Essentialismus.
Die Zeit, 24.06.1983, Nr. 26
Zitationshilfe
„Essentialismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Essentialismus>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Essentialien
Essential
Essentia
Essenszeit
Essensrest
essentialistisch
essentiell
Essenträger
Essenz
Essenzfabrik