Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Essiggurke, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Essiggurke · Nominativ Plural: Essiggurken
Aussprache 
Worttrennung Es-sig-gur-ke
Wortzerlegung Essig Gurke
eWDG

Bedeutung

in Essig eingelegte Gurke

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Essiggurke · Gewürzgurke · Pfeffergurke · saure Gurke
Oberbegriffe
  • Cucumis sativus · Gurke

Typische Verbindungen zu ›Essiggurke‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Essiggurke‹.

Verwendungsbeispiele für ›Essiggurke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und Hunde kann man bekanntlich auf alles trainieren, sogar auf Essiggurken. [Süddeutsche Zeitung, 29.06.2004]
In der Soße seien Spreewälder Essiggurken in kleinen Stücken enthalten. [Die Welt, 02.09.2005]
Vorgestern hat sie auf einen Satz ein komplettes Glas Spreewälder Essiggurken aufgegessen. [Bild, 09.02.2001]
In den Sud von Essiggurken lege ich kleine Zwiebeln ein. [Bild, 16.12.1999]
Die Commerzbank hatte jüngst eine Anzeige laufen, auf der eine versonnen wirkende Frau dabei war, eine angebissene Essiggurke in einen Schokopudding zu tauchen. [Süddeutsche Zeitung, 29.07.2003]
Zitationshilfe
„Essiggurke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Essiggurke>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Essiggemüse
Essigfleisch
Essigflasche
Essigfabrik
Essigester
Essiggärung
Essigmutter
Essigpilz
Essigrose
Essigstich