Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Etappenhase, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Etappenhasen · Nominativ Plural: Etappenhasen
Worttrennung Etap-pen-ha-se
Wortzerlegung Etappe Hase
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Soldatensprache, abwertend Soldat, der in der Etappe bleibt

Thesaurus

Synonymgruppe
Etappenhase  ●  Etappenhengst  Hauptform · Etappensau  variabel
Assoziationen
  • Geschäftszimmersoldat  ●  Schreibstubenhengst  ugs., Jargon
  • (das) Leben genießen · (es sich) gut gehen lassen · aus dem Vollen leben · herrlich und in Freuden leben · leben wie die Fürsten · leben wie ein Fürst  ●  leben wie Gott in Frankreich  ugs. · leben wie die Made im Speck  ugs.
  • (ein) schönes Leben haben · (sich) keinen Stress machen · es sich gut gehen lassen  ●  (sich) die Sonne auf den Pelz scheinen lassen  fig., variabel

Verwendungsbeispiele für ›Etappenhase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit diesem Rezept will ich 100 werden, was mir gerade als Etappenhase mit Hilfe vom lieben Gott und etwas Kölnisch Wasser auch gelingen kann. [Süddeutsche Zeitung, 16.01.1999]
Weil eine Sportsendung geplatzt war, sprang der Millowitsch‑Clan mit seinem Vorzeigeprodukt – dem Etappenhasen – ein. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.1999]
Zitationshilfe
„Etappenhase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Etappenhase>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Etappengebiet
Etappendienst
Etappe
Etamine
Etamin
Etappenhengst
Etappenlauf
Etappenlazarett
Etappenrennen
Etappenschwein