Etwas, das
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Etwas · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungEt-was (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
ein nicht näher Bestimmtes
Beispiele:
er stieß im Dunkeln an ein weiches, spitzes, stachliges Etwas
schleunigst nahm der Junker von Lauen Reißaus ... vor dem unheimlichen Etwas, welches unbedingt geschehen mußte [RaabeSchüdderumpIII 1,115]
das gewisse Etwasnicht näher bestimmbare Eigenart des Wesens und der äußeren Erscheinung eines Menschen, durch die er, besonders auf das andere Geschlecht, interessant und anziehend wirkt
Beispiel:
sie hat das gewisse Etwas
2.
kleines Lebewesen, Kerlchen
Beispiele:
das kleine, winzige, hilflose Etwas kuschelte sich in die Kissen, ins Stroh
Sie lächerliches Etwas! abwertend
Krapf ist sehr dicht vor das unglückselige Etwas, genannt Meister Eibl, hingetreten [F. WolfGrenze5,367] abwertend
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

etwas · Etwas
etwas Indef.pron. ‘irgendeine nicht näher bestimmte Sache’ (umgangssprachlich häufig verkürzt zu was) sowie ‘kleiner Teil von einer größeren Menge, ein wenig’, in diesem Sinne auch adverbiell gebraucht (‘in geringem Maße’), ahd. eddes(h)waʒ (8. Jh.), edde(h)waʒ (um 1000), mhd. et(e)waʒ, eteswaʒ, mnd. ettewat ‘irgend etwas’, als Adv. ahd. ‘irgendwie’ (Otfrid), ahd. und mhd. ‘ein wenig’, ist Neutr. des Indef.pron. ahd. eddes(h)wer, edde(h)wer, mhd. et(e)wer, eteswer, frühnhd. etwer (später noch in obd. Mundarten) ‘irgend jemand’, bestehend aus dem Bildungselement ahd. edde(s)- (s. ↗etlich) und dem Fragepronomen ahd. (h)wer, (h)waʒ (s. ↗wer, ↗was). Die heute veraltete adverbielle Fügung in etwas ‘in gewissem Maße, ein wenig’ wird Mitte des 17. Jhs. üblich. Seit Ende des 17. Jhs. findet sich die Substantivierung Etwas n. ‘ein nicht näher Bestimmtes’, namentlich ‘besondere, schwer zu beschreibende Eigenschaft’, doch auch ‘unscheinbare, unbedeutende Person oder Sache’.
OpenThesaurus (09/2016)

Thesaurus

Synonymgruppe
Ding · Gegenstand · Gizmo · Objekt · Sache · Teil
Oberbegriffe
  • nicht lebendes Objekt · unbelebtes Objekt
Assoziationen
Assoziationen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort war die Show gut, das gewisse Etwas aber fehlte ihr.
Süddeutsche Zeitung, 26.10.2004
Wenn man ein Nichts problematisiert, wird daraus noch kein kenntliches Etwas.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.2003
Doch das Ergebnis war - natürlich abhängig von der Qualität - keineswegs ein fischiges Etwas.
Der Tagesspiegel, 23.12.2001
Sie ist groß, sie ist blond und sie hat dieses gewisse Etwas.
Bild, 03.02.2001
Es fehlte ein "gewisses Etwas", eine Überraschung im durchweg handwerklich brillant gelungenen Abend.
Die Welt, 14.09.1999
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausstrahlung Nichts besondere braunes diffuses dunkle farbloses fehlt gewisse klebrige runden schwarzes seltsame unbekanntes undefinierbares unförmiges verleihen weiße winziges

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Etwas‹.

Worthäufigkeit

selten häufig

Ältere Wörterbücher

Korpustreffer

Referenzkorpora
Zeitungskorpora
Spezialkorpora