Eulenvogel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungEu-len-vo-gel (computergeneriert)
WortzerlegungEule1Vogel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie Vogel einer Ordnung, zu der die Eulen und die Schleiereulen gehören

Verwendungsbeispiele für ›Eulenvogel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wohl nicht umsonst geistern Eulenvögel auch als Unglückboten durch die Geschichte.
Die Welt, 11.06.2005
Fünf bis sechs Paare der seltenen Eulenvögel nisten dieses Jahr im Duvenstedter Brook.
Bild, 04.04.2003
Im Gegensatz zu anderen Eulenvögeln legt er sich für Notzeiten einen Vorrat an, so versteckt er in dunklen Löchern geschlagene Mäuse und anderes Getier.
Die Zeit, 22.08.1986, Nr. 35
Zitationshilfe
„Eulenvogel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eulenvogel>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eulenspiegelhaft
Eulenspiegelei
Eulenspiegel
Eulenschrei
Eulenruf
Eulogie
Eumel
eumeln
Eumenide
Eunuch