Eurokrat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Eurokraten · Nominativ Plural: Eurokraten
Aussprache  [ˈɔɪ̯ʀoˈkʀaːt]
Worttrennung Eu-ro-krat
Wortzerlegung euro--krat
Wortbildung  mit ›Eurokrat‹ als Erstglied: ↗Eurokratin
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Politik, oft abwertend Politiker oder Beamter, der die Interessen der EU (oft im Gegensatz zu nationalen Interessen) vertritt und durchzusetzen versucht
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: Brüsseler, Straßburger Eurokraten
Beispiele:
Mit der Ukraine [als Beitrittskandidat zur EU], das war selbst den erweiterungseuphorischsten Eurokraten klar, würde man sich ein Problemland ganz anderer Dimension ans Bein binden. [Europa ist nicht schuld, 15.05.2014, aufgerufen am 18.08.2015]
Die EU‑Beamten machen sich selbst nach außen hin so klein, weil sie spüren, wie sehr sie die Buhmänner eines verunsicherten Europas geworden sind. […] Beim jüngsten TV‑Duell der Europawahl‑Spitzenkandidaten im ZDF schnaubte der Sozialdemokrat Martin Schulz mehrfach empört, er sei »kein Eurokrat« – das ist nämlich ein Schimpfwort. [Der Spiegel, 12.05.2014, Nr. 20]
Laut [Autor] Robert Menasse lässt sich die EU‑Kommission als »2.0‑Version der josephinischen Bürokratie verstehen«. Die Eurokraten arbeiteten an der Bündelung gemeinsamer Interessen und mithin gegen nationale Bürokratien und gegen den Nationalstaat. [Neue Zürcher Zeitung, 04.10.2012]
Pierre de Boissieu, 63, ist ein Musterexemplar des Brüsseler Eurokraten: eloquent, gebildet, Absolvent einer französischen Eliteschule, hochdekorierter Diplomat auf vielen Posten, auch in der EU‑Kommission, dann eine Zeit lang französischer Botschafter in Brüssel. [Spiegel, 12.03.2009 (online)]
Zum Schaden der Unternehmen verschärften deutsche Politiker und Bürokraten viele Gemeinschaftsgesetze bei deren Umsetzung in die Unternehmenspraxis. Deshalb sei es verlogen, wenn deutsche Politiker immer wieder die Brüsseler Eurokraten für überbordende Vorschriften verantwortlich erklärten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.01.2004]
Zwei Dutzend erkrankte Euro‑Beamte haben sich inzwischen zu einer Vereinigung der Asbestopfer der Europäischen Gemeinschaften zusammengeschlossen. An ihrer Spitze steht Arnaldo Lucaccioni, ein Eurokrat der ersten Stunde und nach einer Krebsoperation arbeitsunfähig. [Die Zeit, 01.12.1995, Nr. 49]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Eurokrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BrüsselerBeispielsätze anzeigen DiplomatBeispielsätze anzeigen LobbyistBeispielsätze anzeigen Regelungswut regelungswütig vielgescholtenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Eurokrat‹.

Zitationshilfe
„Eurokrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Eurokrat>, abgerufen am 12.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eurokorps
Eurokonzern
eurokommunistisch
Eurokommunismus
Eurogruppe
Eurokratin
Eurokurs
Euroland
Euromarkt
Euromünze